Ein NAS und die Fotografie

Vor einiger Zeit habe ich mir ein NAS, eine Netzwerkfestplatte, zugelegt. Das Teil dient nicht nur als zusätzlicher Speicher für meine Bilder, nein da kommen auch noch ein paar kleine Programme mit.

Was hat das jetzt mit Fotografie zu tun, fragt sich sicher der geneigte Leser. Nun, ich hole mal etwas aus. Mir geht es öfter mal so, wenn ich unterwegs bin, das ich eine Stelle entdecke die ich mir für Bilder sehr gut vorstellen kann. Meist habe ich dann aber wenig Zeit, keine Kamera dabei, das Wetter spielt nicht mit oder einen anderen Grund warum ich nicht gleich und sofort Bilder mache. Spät. nach einer halben Stunde im Trubel der heutigen Zeit habe ich die Stelle dann wieder vergessen. Habe ich dann Zeit, Kamera und Lust beisammen, weis ich wieder nicht mehr wo ich Fotos machen kann.  Da kam mir jetzt DS Note in die Quere. Das ist ein elektronisches Notizbuch für meine Synology Diskstation. Ich nutze das kleine Tool schon seit längerem. Aber jetzt habe ich entdeckt, das man da zu Notizen auch Anhänge hinzufügen kann. Ich weiß jetzt, das steht auch in der Anleitung, aber wer braucht sowas schon,..

Auf jeden Fall kann das Programm auch die GPS-Koordinaten zu den Fotos mit wegschreiben. Das ist eine Funktion, die ich seit langem gesucht habe. Jetzt kann ich die Orte einfach mit dem Mobiltelefon fotografieren und habe einen ersten Eindruck davon. Dazu kann ich noch Öffnungszeiten, Kontakte usw. notieren. Zu Hause angekommen synchronisiert sich das Programm mit dem NAS und alle anderen Geräte dann auch. Ich kann also die nächste Fototour auch am Computer oder Tablet planen und habe alle Infos auf dem Gerät.

Bei den Geräten von QNAP gibt es ebenfalls eine Notestation, aber die fand ich damals sehr umständlich zu installieren. Ich habe auch nicht getestet was die kann. Es gibt auch Onlineangebote wie Evernote, aber da ich kein großer Freund davon bin alle Daten online zu stellen kann ich auch hier nicht sagen, was die Programme leisten.

Wenn das schon einer getestet hat, würde ich mich über eine Info freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*